Hotel Sonnenhof
Rettweg 5 und 10
A-6353 Going am Wilden Kaiser
Tel. 0043 (0) 5358 2441
Fax 0043 (0) 5358 2441-4
info@sonnenhof-going.at
Vitalhotel Sonnenhof Going nederlands  Vitalhotel Sonnenhof Going english
ImageImage
 
 

Es gibt viel zu sehen….entdecken Sie den Kaiser und seine Umgebung

Die majestätische Kulisse des Kaisergebirges ist die malerischste, beeindruckendste und bekannteste Bergkette der nördlichen Alpen.

1963 – 2 Jahre nach Eröffnung des „Sonnenhof“ – wurde die Region Kaisergebirge zum Tiroler Schutzgebiet erklärt, welches der einzigartigen und romantischen Natur des Kaisers Rechnung trägt. Heutzutage bietet das Gebiet um den Zahmen und Wilden Kaiser eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung, um sowohl im Sommer als auch im Winter einen abwechslungsreichen und erfüllten Urlaub zu verbringen.

Über 700 km betreute und markierte Wanderwege, 280 km Pisten, diverse Kindererlebniswelten, Eishöhlen, 12 Golfplätze, Schluchten und Klammen, majestätische Gipfel und romantische Bach- und Flussläufe und vieles andere mehr ermöglichen Ihnen unvergessliche Momente am Kaisergebirge zu erleben.

Erholung, Kraft & Seele tanken
Erleben und genießen Sie die Sonnenhof-Gastlichkeit am Fuße des Wilden Kaisers!

Wenn der Wilde Kaiser sein Winterkleid aus Eis und Schnee anlegt, der Schnee unter den Füßen knirscht und die Badeseen zu Eislaufbahnen mutieren, dann wird es wieder Zeit sich vom Tiroler Winter verzaubern zu lassen. Und dafür gibt es, auch abseits der Pisten und Loipen, eine Vielzahl an Möglichkeiten.

Womit dürfen wir Sie verzaubern?

Eine romantische Wanderung zu zweit auf gepflegten Wanderwegen durch tiefverschneite Wälder?
Ein abendlicher Fackelspaziergang mit „Obstlerbegleitung“ und anschließender Glühwein-Party am lodernden Lagerfeuer?
Eine lustige Schneeballschlacht mit Ihren Freunden und danach gemeinsames Aufwärmen im Saunadörf’l?
Oder vielleicht doch, eingemummt in kuschelige Decken, eine Pferdeschlittenfahrt rund um’s verschneite Going, mit Ihrer Familie?

Wählen Sie Ihren ganz persönlichen Zauber!
Und wahrscheinlich war Joachim Ringelnatz auch verzaubert von Tirol, als er schrieb:

"Kann man das Jodeln wohl in meinem Alter lernen?
Nie war, wie in Tirol, ich derart nah den Sternen".

 

Tirol und die Alpen – einer der ältesten Kulturräume Europas.
Dass der „Ötzi“ beinahe ein Tiroler geworden wäre ist also sicherlich kein Zufall…
Klarerweise haben sich in so langer Zeit Traditionen entwickelt, die in unserer schnelllebigen Zeit eigentlich ein Anachronismus sind, aber gerade deshalb zum speziellen Flair Tirols beitragen.
Einen besonderen Eindruck hinterlässt zum Beispiel die Feier der Sonnenwende in Tirol (Sonnwendfeier im Juni), wenn auf allen umliegenden Gipfeln die Feuer lodern.
Einmal im Leben sollte man zumindest auch einen echten Almabtrieb erlebt haben (September).

Der Handwerkskunstmarkt in Going ist eine hervorragende Gelegenheit um zu sehen, welche besonderen Talente man früher besitzen musste, um in den Alpen zu überleben (Handwerkskunstmarkt Going im Juni, Juli, August und September). Hier bekommt man durch die diversen Stände auch einen ersten Eindruck von der Vielfalt der Tiroler Schleckereien.

Doch der kulinarische Höhepunkt des Jahres ist zweifelsfrei der Knödeltisch in St. Johann (September), der es schon in das Guiness-Buch der Rekorde geschafft hat.

Beim Alpenländischen Musikherbst (September – Oktober) können Sie sich davon überzeugen, dass es in Tirol nicht nur DJ Ötzi gibt.


Osterpauschale

vom 13.04.14 bis 27.04.14

Für Kurzentschlossene mit vielen EXTRAS!

Person / Woche € 553,00

 
Zimmeranfrage
 
 
Erwachsene
 
Wochenprogramm

Klicken Sie unten auf den Link um unser aktuelles Wochenprogramm zu sehen.