Popu Schließen
Mobile Navigation
x
Popup Gutschein

Wir schenken Ihnen eine

entspannende Teilmassage

Abonnieren Sie einfach unseren Newsletter
(pro E-Mail Adresse nur eine Massage einlösbar und nur als HAUSGAST gültig)

Vielen Dank für Ihre Anmeldung, sie wurden gespeichert.
Ihren Gutschein bekommen Sie per E-Mail zugesendet.
Sie sind bereits eingetragen!

Es trat ein Fehler auf!

Machen Sie sich keine Sorgen, Sie können sich natürlich jederzeit wieder abmelden!
Sie finden unsere Datenschutzerklärung hier.
Icon für einen 360° Rundgang Facebook Icon Instagram Logo Blog Icon Webcam Icon
Icon für die Navigation
DE · EN

Hotel & Info
Hotel Sonnenhof Wilder Kaiser Blog Bildergalerie Videos Gästebuch Prospekt
Zimmer & Preise
Suiten & Zimmer Preisliste Ferienwohnung Bergalm Topangebote Restplatzbörse Konditionen Inklusivleistungen
Kulinarik
Restaurant Kulinarium Vitalbier Rezepte
Wellness & Spa
Wellnessoase Wellness am Wilden Kaiser Saunadörfl Schwimmteich Fitnessraum Spa
Familienurlaub
Familienurlaub am Wilden Kaiser
Aktivitäten
Sommerurlaub am Wilden Kaiser Bergdoktor Skiurlaub Wilder Kaiser Winterurlaub Urlaub mit Hund Golfparadies Urlaub am Wilden Kaiser
Service
Webcam Wetter Callback Jobangebote
Anreise & Kontakt


Icon für einen 360° Rundgang Facebook Icon Instagram Logo Blog Icon Webcam Icon
EINBLENDEN
AUSBLENDEN
Telefon Icon
Mail Icon

Geheimtipp: Bärlauch

Frühling heißt Bärlauchzeit!

12.03.2020

Gerade jetzt im Frühling sprießt der Bärlauch in unseren heimischen Wäldern nur so. Also genau die perfekte Zeit, um ihn beim Wandern zu pflücken und zu Hause zu leckeren Speisen zu verarbeiten. Doch worauf muss beim Ernten von Bärlauch geachtet werden?

Der beste Zeitpunkt, um den Bärlauch zu ernten, ist zwischen März und April. Wann genau der Bärlauch erntereif ist, hängt vom Wetter und Waldboden ab. Prinzipiell wächst er lichten Wäldern und bildet oft große Bestände. Beim Ernten muss man gut darauf achten, was genau gerade geerntet wird, denn besteht die Gefahr, dass er verwechselt wird.

Erkennen lässt sich der Bärlauch dadurch, dass seine Blätter beim Reiben zwischen den Fingern einen knoblauchartigen Geruch abgeben. Um den Bärlauch bis zur Verwendung etwas besser haltbar zu machen, kann dieser in einen kleinen Plastikbeutel gegeben werden, dieser aufgeblasen und anschließend verknotet werden. So sind die Blätter vor dem Zusammendrücken geschützt und behalten auch ihre Feuchtigkeit besser.

Achtung Verwechslungsgefahr:

Am häufigsten wird Bärlauch mit unseren Maiglöckchen verwechselt, da sie sich in Form und Farbe sehr ähnlich schauen.

Zu aller erst erkennt man den Bärlauch aber, wie oben schon erwähnt, am knoblauchähnlichen Geruch.

Zudem hat das Maiglöckchen – im Unterschied zum Bärlauch – zwei große Blätter, die am gleichen Stängel sitzen und ihn umfassen. Zusätzlich sind sie in das Hüllblatt eingerollt, welches sich später bräunlich verfärbt.

Ein weiterer Unterschied ist die Blütezeit: Der Bärlauch wächst zeitiger im Jahr, also im März & April, während das Maiglöckchen erst ab Mitte bis Ende April austreibt. Die Unterscheidung anhand von Blüten ist beim Maiglöckchen aber besonders schwierig, denn es bildet in schattigen Wäldern oft nur die Blätter ohne Blüten.

Falls die Betrachtung der Blätter oder die Bestimmung des Geruchs zu keinem sicheren Ergebnis führt, bieten sich die Wurzeln als letzte Möglichkeit zur Unterscheidung an. Während der Bärlauch eine Zwiebel ausbildet, wachsen dem Maiglöckchen hingegen rhizomartige, waagerechte Wurzeln. Zur Erkennung reicht es aus, die Wurzel oder Zwiebel etwas freizulegen und die freigelegten Stellen wieder mit Erde zu bedecken.

Das Gute am Bärlauch:

Bärlauch wird oft als wilder Knoblauch bezeichnet, denn er riecht und schmeckt sehr ähnlich wie Knoblauch. Aus den aromatischen Blättern lässt sich deshalb ein zauberhaftes Bärlauchpesto selber machen!

Zudem Bärlauch ist für seine blutreinigende und verdauungsfördernde Wirkung bekannt, die uns zur Steigerung der Vitalität behilflich ist.



2017
2018
2019
2020



Sport & Natur
Wellness & Spa
Kulinarium
Wissenswertes
Neuigkeiten
Veranstaltungen
Tirol Logo - Hotel SonnenhofLogo Tirol Logo GolfalpinGolfalpin Logo - Wilder Kaiser Logo Wilder KaiserWilder Kaiser Logo Skiwelt LogoSkiwelt Logo - Wilder Kaiser