Popu Schließen
Mobile Navigation
x
Popup Gutschein

Wir schenken Ihnen eine

entspannende Teilmassage

Abonnieren Sie einfach unseren Newsletter

Vielen Dank für Ihre Anmeldung, sie wurden gespeichert.
Ihren Gutschein bekommen Sie per E-Mail zugesendet.
Sie sind bereits eingetragen!

Es trat ein Fehler auf!

Machen Sie sich keine Sorge, Sie können sich natürlich jederzeit wieder abmelden!
Sie finden unsere Datenschutzerklärung hier.
Icon für einen 360° Rundgang Facebook Icon Instagram Logo Blog Icon Webcam Icon
Icon für die Navigation
DE · EN

Hotel & Info
Hotel Sonnenhof Wilder Kaiser Blog Bildergalerie Videos Gästebuch Prospekt
Zimmer & Preise
Suiten & Zimmer Preisliste Ferienwohnung Bergalm Topangebote Restplatzbörse Konditionen Inklusivleistungen
Kulinarik
Restaurant Kulinarium Vitalbier
Wellness & Spa
Wellnessoase Saunadörfl Schwimmteich Fitnessraum Spa
Familienurlaub
Erlebnisspielpark Kinderbetreuung
Aktivitäten
Sommerurlaub Bergdoktor Skiurlaub Wilder Kaiser Winterurlaub Urlaub mit Hund Golfparadies Urlaub am Wilden Kaiser
Service
Webcam Callback Jobangebote
Anreise & Kontakt


Icon für einen 360° Rundgang Facebook Icon Instagram Logo Blog Icon Webcam Icon
EINBLENDEN
AUSBLENDEN
Telefon Icon
Mail Icon

Blog  .  Brodakrapfen

Brodakrapfen

Die köstliche traditionelle Spezialität

05.07.2018

Wenn ihr im Sommer bei uns im Tiroler Unterland seid, dann müsst ihr auch die berühmt berüchtigten „Brodakrapfen“ probiert haben. Der Brodakrapfen kommt aus dem Brixental und ist dort schon seit langem eine Spezialität. Der einfache Teig mit Roggen- und Weizenmehl wird traditionell mit „Brodakas“ oder alternativ mit Graukäse gefüllt und danach werden die Krapfen in heißem Butterschmalz goldgelb gebacken. Wir haben für euch ein Rezept herausgesucht, damit ihr das Ganze auch zu Hause selber ausprobieren und nachkochen könnt:

Das Rezept

Zutaten für 20 Stück:

Für den Teig:

  • 350 g Mehl glatt Type 700
  • 350 g Roggenmehl
  • 50 Gramm Butter
  • ¼ Liter heiße Milch
  • Salz


Für die Füllung:

  • 200 Gramm Graukäse
  • 500 Gramm Topfen 20 %
  • 0,5 Kilo Kartoffeln gekocht
  • 200 Gramm Schnittlauch

 

Frischen Käse 3-4 Tage in einer Schüssel an einem warmen Ort stehen lassen, bis er leicht gelblich ist. Die Kartoffeln reiben, mit Salz, Pfeffer, Schnittlauch und dem Topfen vermischen.

Butter zergehen lassen und mit Mehl, Salz und Milch zu einem Teig verkneten. Dann eine Rolle formen (ca. 5cm Durchmesser), in 1 cm dicke Scheiben schneiden, diese rund auswalken.

Anschließend auf eine Hälfte die Fülle geben, die andere Hälfte darüber schlagen, den Rand gut andrücken. Zum Schluss werden die Krapfen in heißem Backfett schwimmend goldbraun backen.

Quelle: Wilder Kaiser Blog

Die traditionelle Speise darf auf gar keinem Fall auf einem Dorffest bei uns fehlen, denn ohne sie ist ein Dorffest kein Dorffest. Und wenn ihr euch fragt wo denn dieser Stand mit den Brodakrapfen ist – den findet ihr eigentlich ganz leicht: dort wo die längste Schlange ist und wo alle schon nervös hin und her wippen, weil sie sich sorgen, dass die Krapfen schon ausverkauft sind, da ist ganz bestimmt das Stand’l mit den Krapfen. Ihr könnt es also gar nicht verfehlen. ;)



2017
2018



Sport & Natur
Wellness & Spa
Kulinarium
Wissenswertes
Neuigkeiten
Veranstaltungen
Tirol Logo - Hotel SonnenhofLogo Tirol Logo GolfalpinGolfalpin Logo - Wilder Kaiser Logo Wilder KaiserWilder Kaiser Logo Skiwelt LogoSkiwelt Logo - Wilder Kaiser