Popu Schließen
Mobile Navigation
x
Popup Gutschein

Wir schenken Ihnen eine

entspannende Teilmassage

Abonnieren Sie einfach unseren Newsletter
(pro E-Mail Adresse nur eine Massage einlösbar)

Vielen Dank für Ihre Anmeldung, sie wurden gespeichert.
Ihren Gutschein bekommen Sie per E-Mail zugesendet.
Sie sind bereits eingetragen!

Es trat ein Fehler auf!

Machen Sie sich keine Sorgen, Sie können sich natürlich jederzeit wieder abmelden!
Sie finden unsere Datenschutzerklärung hier.
Icon für einen 360° Rundgang Facebook Icon Instagram Logo Blog Icon Webcam Icon
Icon für die Navigation
DE · EN

Hotel & Info
Hotel Sonnenhof Wilder Kaiser Blog Bildergalerie Videos Gästebuch Prospekt
Zimmer & Preise
Suiten & Zimmer Preisliste Ferienwohnung Bergalm Topangebote Restplatzbörse Konditionen Inklusivleistungen
Kulinarik
Restaurant Kulinarium Vitalbier Rezepte
Wellness & Spa
Wellnessoase Wellness am Wilden Kaiser Saunadörfl Schwimmteich Fitnessraum Spa
Familienurlaub
Familienurlaub am Wilden Kaiser
Aktivitäten
Sommerurlaub am Wilden Kaiser Bergdoktor Skiurlaub Wilder Kaiser Winterurlaub Urlaub mit Hund Golfparadies Urlaub am Wilden Kaiser
Service
Webcam Callback Jobangebote
Anreise & Kontakt


Icon für einen 360° Rundgang Facebook Icon Instagram Logo Blog Icon Webcam Icon
EINBLENDEN
AUSBLENDEN
Telefon Icon
Mail Icon

Unsere Top 5 Hausmittel gegen Schnupfen

Wir sagen dem Schnupfen den Kampf an.

17.10.2019

Gerade im Herbst sind wir besonders anfällig für Erkältungen und Schnupfen. Der Grund ist einfach: Die Temperaturen zwischen Tag und Nacht wechseln sehr rapide und sind teilweise auch sehr hoch. Da können unser Körper und das Immunsystem leider noch nicht ganz mithalten. Oft tragen wir noch zu leichte Kleidung und in Folge dessen kühlt der Körper sehr schnell aus.

Um den fiesen Erkältungsviren den Kampf anzusagen, kommen hier unsere 5 Tipps gegen Schnupfen:

1. Ingwertee 

Ingwer ist ein wahres Wundermittel. Er schützt unsere Zellen vor den Viren durch die enthaltenen schleimlösenden Scharfstoffe und Öle - die sogenannten Gingerole und Shogaolen. Diese helfen die Atemwege freizubekommen. 


Die Zubereitung von Ingwertee ist einfach:
 


Ein Stück einer Ingwerknolle in klein aufschneiden, zusammen mit genügend Wasser zum Kochen bringen und anschließend noch zirka 15 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Dann abseihen und einen Schuss frischen Zitronensaft dazugeben. Wem das zu scharf oder sauer ist, kann einen Löffel Honig dazu geben, dann schmeckt’s noch besser.


Generell wichtig bei Erkältungen: viel trinken - egal ob Wasser oder Tee, unbedingt darauf achten, dass genug getrunken wird.

2. Inhalieren

Das geht ganz einfach. Einen Topf Wasser überstellen und zum Kochen bringen. Dann Kamillenblüten (erhältlich in der Apotheke) damit übergießen und eventuell noch ein paar Tropfen ätherische Öle hinzugeben. Diese Mischung ein paar Minuten ziehen lassen. Anschließend mit dem Kopf über den Topf beugen und tief durch die Nase einatmen, mindestens 10 Minuten. Der Kopf sollte dabei von einem Handtuch bedeckt sein, dass die Hitze möglichst nicht entweichen kann. 

Achtung:
 Der aufsteigende Dampf ist sehr heiß, daher besteht Verbrühungsgefahr. Bitte vorsichtig sein. 

Doppelter Effekt: Wenn man während des Inhalierens noch die Brust mit Eukalyptus oder Menthol haltigen Salben oder Tropfen mit Heilpflanzenkräutern einreibt, ziehen diese auch durch die Haut ein. Vor dem Schlafengehen hat dies auch eine sehr angenehme und kühlende Wirkung. 

3. Erkältungsbad

Der Sinn eines Erkältungsbads ist prinzipiell derselbe wie beim Inhalieren, es ist nur noch ein Stück entspannender. Einfach ein paar Tropfen mit Heilpflanzenkräutern, Bittersalze oder ätherische Öle in das Badewasser geben und mindestens 20 Minuten im warmen Wasser entspannen.

Der aufsteigende Dampf befreit deine Atemwege und das Wasser wärmt deinen Körper. Hinterher kannst du besser schlafen und dich erholen. 

4. Nasenspülung

Eine Nasendusche ist im ersten Moment eine Überwindung, aber im Nachhinein ist sie es alle Male wert. Hierfür kann man spezielle Salze verwenden, welche bereits portioniert erhältlich sind. Es ist darauf ausgelegt die Viren aus der Nase zu spülen. Erhältlich ist die Nasendusche in jeder Apotheke.

5. Zink

Die Einnahme von Zink, beispielsweise in Form von Tabletten, kann die Erkältungsdauer reduzieren. Warum das so ist, ist allerdings nicht ganz klar.

Wichtig: Die Tabletten aber bitte nicht auf Dauer einnehmen!

Nun spontal Lust auf pure Entspannung, Bäder und Erholung?

Dann haben wir genau das richtige Wellnesspaket und SPA-Angebote für euch!



2017
2018
2019



Sport & Natur
Wellness & Spa
Kulinarium
Wissenswertes
Neuigkeiten
Veranstaltungen
Tirol Logo - Hotel SonnenhofLogo Tirol Logo GolfalpinGolfalpin Logo - Wilder Kaiser Logo Wilder KaiserWilder Kaiser Logo Skiwelt LogoSkiwelt Logo - Wilder Kaiser