Popu Schließen
Mobile Navigation
x
Popup Gutschein

Wir schenken Ihnen eine

entspannende Teilmassage

Abonnieren Sie einfach unseren Newsletter
(pro E-Mail Adresse nur eine Massage einlösbar und nur als HAUSGAST gültig)

Vielen Dank für Ihre Anmeldung, sie wurden gespeichert.
Ihren Gutschein bekommen Sie per E-Mail zugesendet.
Sie sind bereits eingetragen!

Es trat ein Fehler auf!

Machen Sie sich keine Sorgen, Sie können sich natürlich jederzeit wieder abmelden!
Sie finden unsere Datenschutzerklärung hier.
Icon für einen 360° Rundgang Facebook Icon Instagram Logo Blog Icon Webcam Icon
Icon für die Navigation
DE · EN

Hotel & Info
Hotel Sonnenhof Wilder Kaiser Blog Bildergalerie Videos Gästebuch Prospekt
Zimmer & Preise
Suiten & Zimmer Preisliste Ferienwohnung Bergalm Topangebote Restplatzbörse Konditionen Inklusivleistungen
Kulinarik
Restaurant Kulinarium Vitalbier Rezepte
Wellness & Spa
Wellnessoase Wellness am Wilden Kaiser Saunadörfl Schwimmteich Fitnessraum Spa
Familienurlaub
Familienurlaub am Wilden Kaiser
Aktivitäten
Sommerurlaub am Wilden Kaiser Bergdoktor Skiurlaub Wilder Kaiser Winterurlaub Urlaub mit Hund Golfparadies Urlaub am Wilden Kaiser
Service
Webcam Wetter Callback Jobangebote
Anreise & Kontakt


Icon für einen 360° Rundgang Facebook Icon Instagram Logo Blog Icon Webcam Icon
EINBLENDEN
AUSBLENDEN
Telefon Icon
Mail Icon

SICHER Radfahren am Wilden Kaiser

Unsere Tipps für SICHERES Radfahren

26.05.2020

Der Sommer steht vor der Tür und somit starten wir auch in eine neue Rad-Saison!
Auch im Urlaub darf neben tollen Erlebnissen und Spaß die Sicherheit nicht zu kurz kommen.

Um also allen Gefahren aus dem Weg zu gehen und dafür zu sorgen, dass der Radurlaub am Wilden Kaiser auch genauso toll wird, wie wir ihn uns vorstellen, hier die wichtigsten Punkte für eine Radtour in dem Bergen:

Die Tour gut planen

Wichtig ist, eine Tour zu machen, die der eigenen körperlichen Fitness und auch den eigenen Interessen entspricht zu wählen. Bei der Auswahl zur richtigen Route sind Fachliteratur, Karten und das Internet wertvolle Hilfsmittel. Natürlich müssen die Touren auch immer auf die Gruppe, den Wetterbericht und die aktuellen Verhältnisse abgestimmt werden. Denn Regenwetter oder Kälte, sowie zu hohe Anstrengung dämmen nicht nur die Stimmung, sondern erhöhen auch das Unfallrisiko.

Checken Sie zudem vor jeder Fahrt schnell ihr Rad durch: Bremsen, Luftdruck, den festen Sitz der Räder, Federung und Schaltung Ihres Bikes. So gehen Sie einem technischen Gebrechen des Fahrrades aus dem Weg. 

Gute Ausrüstung ist das A und O

Dem Wetter entsprechende Kleidung, wie zum Beispiel Regen- und Windschutz, ein vollständiges Reparaturset und ganz wichtig, ein Erste-Hilfe-Paket sind die Must-haves in dem Rucksack. Handy und Licht sollten heutzutage sowieso Grundausstattung jedes Sportlers sein. Auch ein kleiner Snack und genügen zu Trinken sollte eingepackt werden.

Ohne Helm geht nichts

Egal ob bergauf, bergab oder gerade aus, auf einen Helm sollte unter keinen Umständen verzichtet werden!
Im Falle eines Unfalles kann ein Helm Ihr Leben retten. Er sollte fest sitzen und stets geschlossen sein.

Achtung auf die Geschwindigkeit

Fahren Sie auf keinen Fall über Ihren Verhältnissen!

Passen Sie Ihre Geschwindigkeit immer der jeweiligen Situation an. Idealerweise fahren Sie aufmerksam und allzeit bremsbereit, da jederzeit ein unerwartetes Hindernis Ihren Weg kreuzen könnte. Fußgänger und Tiere sollten, wenn möglich, immer Vorrang haben und bewegen sich in der Regel langsamer als Fahrradfahrer, fahren Sie daher immer auf Sicht.

Vergessen Sie auch nicht, dass Schotter- oder Waldwegen der Bremsweg länger und der Bremsvorgang schwieriger ist, als auf einer gewohnten Asphaltstraße.



2017
2018
2019
2020



Sport & Natur
Wellness & Spa
Kulinarium
Wissenswertes
Neuigkeiten
Veranstaltungen
Tirol Logo - Hotel SonnenhofLogo Tirol Logo GolfalpinGolfalpin Logo - Wilder Kaiser Logo Wilder KaiserWilder Kaiser Logo Skiwelt LogoSkiwelt Logo - Wilder Kaiser