Genuss für Zuhause

Rezepte

Buchteln in Vanillesauce

Zutaten für 4 Portionen:

Achtung: Alle Zutaten sollten lauwarm sein, da sonst der Germ nicht ziehen kann.

 

Für die Vanillesauce:

 

Zubereitung:

Aus dem Germ, 50 ml Milch und einem gehäuftem Esslöffel Mehl ein Dampfl (Vorteig) zubereiten und dann zugedeckt bei warmer Raumtemperatur circa 20 Minuten gehen lassen, bis die Masse doppelt so groß ist. 

Nun die übrigen Zutaten (restliche Milch, Ei, Dotter, Salz, Zucker, Zitronenschale und 50 g der Butter) vermengen und mit dem Dampfl verrühren und anschließend zu einem glatten Teil kneten. 

Die Masse zudecken und noch mal circa 20 Minuten rasten lassen. 

 

Wenn der Teig noch mal ungefähr doppelt so groß ist, auf einer bemehlten Arbeitsfläche 15 bis 20 gleich große Teigkugeln formen und dann leicht platt drücken. Nun in jede Kugel jeweils einen Teelöffel Marillenmarmelade geben und versiegeln und in dem Rest der flüssigen Butter wenden.

 

Die Kugeln dann in eine befettete Auflaufform geben und weitere 20 Minuten rasten lassen. Währenddessen den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Buchteln nun für 20 bis 25 Minuten backen, abkühlen lassen und zum Schluss mit Staubzucker bestreuen.

 

Unser Tipp: Buchteln schmecken besonders gut mit Vanillesauce.
Dazu das Puddingpulver, die Dotter und 2 EL Milch verrühren. Nun in einem Topf Milch, Zucker und Vanillezucker zum Kochen bringen. Dann das Puddingpulvergemisch gut unterrühren. Unter ständigem Rühren ein weiteres Mal aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Am Ende noch mal gut umrühren.

Rezept drucken

Teilen Sie dieses Rezeot

AnfrageDirekt Buchen