Genuss für Zuhause

Rezepte

Spinat-Lachs-Strudel mit Feta

Geht schnell und schmeckt immer, unser leckerer Spinat-Lachs-Strudel.

Zutaten:


Zubereitung:

Zuerst den Spinat gründlich waschen und trocknen und grob schneiden. Nun die Zwiebel, die Knoblauchzehe und die Pinienkerne fein hacken und in etwas Öl anbraten. Wenn die Zwiebel goldfarben sind, den Spinat dazu geben und kurz mitbraten. Dann vom Herd nehmen und kurz abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit den Blätterteig auf etwas Mehl ausrollen und mit dem Nudelholz noch etwas ausbreiten. Dann das Creme Fraîche großzügig auf dem Teig verstreichen und noch etwas nachwürzen.

Dann denn ausgekühlten Spinat ebenso auf dem Teig verteilen, dass bis auf 2 cm am Rand alles gut bedeckt ist. Nun auch den Lachs auf dem Spinat (eher sparsam) verteilen. Achtung: Wir empfehlen, eher weniger Lachs zu verwenden, da man sonst nur mehr Lachs schmeckt. Zuletzt noch den Feta in kleine Würfel schneiden und auf dem Teig verteilen.

Nun kann der Ofen auf 180 °C und Ober- Unterhitze vorgeheizt werden.

Denn Strudel ganz vorsichtig zusammenrollen und auf ein Backblech mit Backpapier geben. Noch mit etwas Öl bestreichen und für 30 – 40 Minuten hinein ins Rohr.

Rezept drucken

Teilen Sie dieses Rezeot

AnfrageDirekt Buchen